Seiten

Fliegender Flokati trifft auf kleinen Wattebausch

Liebe Bloggleser,

heute haben wir das schöne Wetter ausgenutzt und waren mit Lotta und Chiru wieder bei uns im Garten.


Nachdem Chiru am Montag bei der Begrüssung sehr wild Lotta gegenüber war, wurde die Ankunft "Generalstabmäßig" geplant. Chiru musste vorab zwecks "Auspowerung" eine große Runde durch die Felder mit mir machen. Natürlich war das Lieblingspieli mit dabei - schließlich lag der Schwerpunkt ja auf "müde machen".


Natürlich wurde auch der Treffpunkt genau geplant - Lotta darf ja noch nicht so weit laufen und per Handy die Ankunft koordiniert... Und oh Wunder - diese ausgeklügelte Planung hat geklappt. Mutti traf pünktlich am Zielpunkt ein und Lotta hatte die Möglichkeit Chiru zu begrüssen, ohne über den Haufen gerannt zu werden.

Am Montag war Lotta ja bei ihren ersten Besuch noch etwas schüchtern - heute tobte sie schon ausgelassen mit dem Spielzeug durch den Garten.



Eigentlich hatte ich ja damit gerechnet, dass Chiru Lotta langweilig findet und sich lieber zurückzieht - aber Pusteblume - Mr. Wichtig muss  bei allem mit dabei sein - hatte aber auch nichts dagegen seine "Schätze" mit Lotta zu teilen. Auch "Sitz" wurde fleissig mit geübt bzw. der kleinen Lotta gezeigt wie man das macht, um an die leckere Fleischwurst zu kommen...



Berührungsängste haben beide keine miteinander und es ist schön beide im Garten miteinander zu beobachten.

Ich freue mich schon auf den nächsten Besuch von Lotta bei uns!
Liebe Grüße
Biene

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen